Produkt Info

Technische Einzelheiten

WebAtachedBackup Professional automatisiert und vereinfacht die Datensicherungsprozesse.

Es wird lediglich ein einziges und dazu kostenloses Software-Paket in jeder dezentralen Lokation installiert: der DS Client. Damit entfallen die erheblichen Kosten, um sogenannte Agents oder Clients auf jeder zu schützenden Maschine zu installieren. Dadurch wird zusätzlich eine hohe Skalierbarkeit des Datensicherungsumfangs erreicht. Sie können Client-Installationen auf unterschiedlichen Betriebssystemen und Netzwerkkonfigurationen automatisieren.

WebAttachedBackup Professional besteht aus zwei Hauptkomponenten.

Die Erste ist der DS-Client, der auf einem Windows-, Linux- oder MAC/OS-Rechner an entfernten Stellen arbeitet. Dieser sammelt die zu sichernden Daten von lokalen Servern und PCs. Die Software ermöglicht es redundante Daten auszuschließen und bereits gesicherte Dateien auf Änderungen zu prüfen, wobei nur diese Änderungen neu gesichert werden. Außerdem ist es mit WebAttachedBackup Professional möglich, auf ältere, wesentlich früher erzeugte Versionen einer Datei zuzugreifen. Diese Daten werden dann komprimiert, verschlüsselt und über eine geschützte IP-Verbindung verschickt. Der DS-Client agiert innerhalb der Firewall und passt sich den existierenden Sicherheits- Einstellungen an.

Zusätzlich kann auch eine Kopie der letzten Datensicherung (Backup) lokal gespeichert werden um eine noch schnellere Wiederherstellung zu gewährleisten. Die Verwaltung erfolgt über den DS-User, eine graphische Benutzeroberfläche, die auf demselben Rechner wie dem DS-Client oder auf einem separaten Rechner für entferntes Management installiert werden kann.

Die zweite Hauptkomponente, das DS-System, empfängt die komprimierten und verschlüsselten Daten von einem oder mehreren DS-Clients und läuft unter Windows Server 64 Bit, Linux oder Solaris. Das DS-System speichert die vom Client gesendeten Daten und schickt diese bei Bedarf (Restore) zur Daten-Wiederherstellung wieder zum DS-Client zurück.
WebAttachedBackup - Technische Einzelheiten , Sicherung im Netzwerk