Häufig gestellte Fragen zu Backup oder Restore

Backup & Restore

Was ist ein Online Backup?

Ein Online Backup (auch Web Datensicherung genannt) bezeichnet das Kopieren und Übertragen der in einem Computersystem vorhandenen Daten, E-Mails und Datenbanken auf ein entferntes Speichermedium via Internetverbindung.

Wie sicher ist WebAttachedBackup Professional - Online Backup?

WebAttachedBackup Professional ist ein Premium Dienst, bei dem alle Daten ausschließlich verschlüsselt (AES256) Ihr Computer/Netzwerk verlassen und über das Internet zu unserem Hochsicherheitsrechenzentrum übertragen werden. Ihre Daten und Backups liegen sicher und verschlüsselt in unserem Rechenzentrum in Deutschland in einer hochsicheren Infrastruktur.

Was ist ein Initial Backup?

Das Initial Backup ist das erste Backup eines Backupsatzes, ein so genanntes Full Backup. Alle weiteren Backups des Backupsatzes sind dann inkrementell. Das Initial Backup kann über das Internet erfolgen oder wahlweise bei großen Datenmengen ,mittels eines Wechseldatenträgers.

Was ist CDP?

CDP bedeutet: Continuous Data Protection. Auf Deutsch: fortlaufender Dateischutz. Dabei handelt es sich um die Möglichkeit einen Backupsatz so zu konfigurieren, dass er einen Ordner oder ein gesamtes Verzeichnis in einem konfigurierbaren Zeitraum auf Änderungen überprüft und geänderte Daten sofort sichert und zum Server sendet. Diesen Zeitraum können Sie bis in den Sekundenbereich konfigurieren.

Wie funktioniert das inkrementelle Backup bei WebAttachedBackup Professional?

Das Inkrementelle Backup funktioniert folgendermaßen: Beim Ersten, so genannten Initial Backup, wird die zu sichernde Datei komplett übertragen. Diese Datei wird dann auf dem Server als so genanntes Masterfile abgelegt. Wenn die Datei nun geändert wird, so werden beim nächsten Backup nur die geänderten Bytes und nicht die komplette Datei übertragen.

Wir setzen eine Windows 2000/2003/2008 Domäne mit Active Directory ein. Kann WebAttachedBackup das Active Directory sichern? Was ist mit den Dateiberechtigungen?

JA!
Aber vor allen Dingen kann WebAttachedBackup einen Active Directory Domänen Kontroller wieder herstellen! Auch wenn der Restore auf unterschiedlicher Hardware gefahren wird! In der Hilfe von WebAttachedBackup gibt es eine ausführliche Beschreibung zum Thema Active Directory. Für die Wiederherstellung gibt es eine "Schritt für Schritt" Anleitung, Verweise zu Microsoft KnowledgeBase Artikel und verschiedene Wiederherstellungs-Szenarien (authorativ /non authorativ). Die Dateiberechtigungen werden standardmäßig mitgesichert. Sie haben zudem die Möglichkeit von einem Verzeichnis oder Laufwerk nur die Dateiberechtigung zu sichern. Bei einem Restore können Sie angeben ob die Dateiberechtigung mit der Datei wiederhergestellt werden soll oder nicht.

Angenommen, wir haben einen Katastrophenfall und mehrere Hundert GB Datenverlust! Wie lange würde ein Restore dauern?

Pauschal gibt es hierfür keine Antwort, da sich die Wiederherstellungszeit nach Ihrer Bandbreite richtet, die Sie ins Internet haben. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung: So wie wir die Daten beim "Initial Backup" bei Ihnen abholen können, so können wir auch ein "Disaster Restore" anbieten, also Ihre gesicherten Daten zu Ihnen bringen. Wir können vom Server aus Ihrem Konto alle Daten oder auch nur einen bestimmten Backupsatz auf ein mobiles Speichermedium herunterladen und zu Ihnen bringen. Dort kann dann der Restore mit der Bandbreite Ihres Lokalen Netzes, in der Regel 100 Mbit oder 1Gb, gefahren werden. Ihre Daten bleiben immer verschlüsselt!

Hin und wieder taucht in der Hilfe von WebAttachedBackup "ASIGRA INC." auf. Wer oder was ist damit gemeint?

Der Entwickler der Backupsoftware WebAttachedBackup ist die Firma Asigra Inc mit Sitz in Toronto / Kanada. Asigra Inc. hat sich seit 1986 auf das Server-Backup spezialisiert und ist Marktführer im Segment Online-Backup mit seinem Produkt Asigra Televaulting. WebAttachedBackup Professional basiert auf der Software von Asigra. Gemeinsam mit unseren Dienstleistungen können wir so den Dienst WebAttachedBackup Professional anbieten.


E-Mail Sicherung

Was ist MLR und wozu brauche ich dieses?

MLR bedeutet: Message Level Restore. Der MLR ist ein eigener Dienst der im System eingebunden wird. Er ist kostenfrei und ein separater Bestandteil der Installation. Er kann sowohl dazu eingesetzt werden das lokale Outlook Postfach zu sichern, als auch, wenn er auf einem unterstützten Mailserver installiert wird, Exchange, Lotus Notes Domino oder GroupWise Postfächer sichern. Die Mails werden auf Nachrichten Ebene gesichert und nicht auf File Ebene. Sie sind damit in der Lage, eine einzelne Mail wiederherstellen zu können ohne das ganze Postfach oder die komplette Datenbank zurückspielen zu müssen. Welche Mailserver können gesichert werden?

Mit der derzeit eingesetzten Version 9.0 werden unterstützt:

- Outlook 2000/2003/2007 - MS Exchange 2000 (x86) / 2003 (x86) / 2007 (x64) clustered and not clustered - Lotus Notes / Lotus Domino 6.5 und höher - GroupWise *6.5.x und 7.0 - MS SharePoint 2007 (Einzelplatz Server)
* nur E-Mails, deren Nachrichtentext kleiner als 32K ist


Datenbank-Sicherung

Welche Datenbanken können gesichert werden?

Mit der derzeit eingesetzten Version 9.0 werden unterstützt: - MS SQL 2000 bis SP4 (Clustered or Non-Clustered) - MSDE bis SP4 (Clustered or Non-Clustered) - MS SQL 2005 bis SP2 (Clustered or Non-Clustered) - MS SQL 2005 Server Express bis SP2 (Clustered or Non-Clustered) - MS SQL 2008 Server / Express - Oracle 9I, 10g R1 / R2, 11g R1 - MySQL dump (4.1 und höher)

Was passiert mit meinen Daten auf dem Backup Server, wenn mein Rechner mit meiner WebattachedBackup Installation defekt ist oder ich WebAttachedBackup auf einem anderen Rechner neu installiere. Ist meine WebAttachedBackup Konfiguration irgendwo hinterlegt oder gesichert?

Standardmäßig startet WebAttachedBackup jeden Morgen um 6:00 Uhr (Uhrzeit frei konfigurierbar) seine tägliche Verwaltung. Dabei überträgt WebAttachedBackup eine Datenbanksicherung seiner Client-DB auf den Server. In der Datenbank sind die Backupsätze, Zeitpläne, Delta-Informationen und Protokolle gespeichert. Sollte Ihr Rechner mit WebAttachedBackup neu installiert werden müssen, dann brauchen Sie die Zugangsdaten zu unserem Server, aber vor allem, Ihre Verschlüsselungs-Schlüssel. Installieren Sie WebAttachedBackup neu, verbinden sich auf den Server, stellen Sie Ihre Client Datenbank wieder her und nach einem Restart des DS-Client Dienstes ist Ihr WebAttachedBackup wieder da mit allen Backupsätzen, Zeitplänen Protokollen usw. Sollten Sie aber Ihre Verschlüsselungs-Schlüssel nicht mehr haben, dann gibt es KEINE MÖGLICHKEIT Ihre Daten wiederherstellen zu können! Auf unserem Server werden die Schlüssel nicht gespeichert, diese verbleiben IMMER auf den Clienten!


Kosten

Was kostet ein Agent für WebAttachedBackup Professional um einen Notes/Domino Server zu sichern?

Der Agent heißt bei WebAttachedBackup "MLR-Dienst". MLR bedeutet: Message Level Restore. Er ist kostenfrei und ein separater Bestandteil der Installation.

Ich bin ein Privatmann und möchte meine wichtigsten Daten sichern die im Bereich von 0,5 - 1 GB liegen. Lohnt sich das für mich?

Selbstverständlich! Wenn Ihnen diese Daten wichtig sind, z.B. Verträge, Briefe/E-Mails oder ähnliches und Sie es sich nicht erlauben können diese Daten zu verlieren. Bedenken Sie bitte bei der Planung, dass bereits komprimierte Daten wie z.B. JPG, MPG usw. von einer weiteren Komprimierung durch WebAttachedBackup Professional meist nicht profitieren. Setzen Sie sich einfach mit uns per Mail oder per Telefon unter den üblichen Bürozeiten mit uns in Verbindung. Es findet sich immer eine Lösung.


Software Updates

Die aktuelle Version von WebAttachedBackup Professional ist momentan 9.0. Wie erhalte ich Updates / Service Packs?

Wenn eine neuere Version vom Hersteller der Software (ASIGRA) freigegeben wird, so testen wir diese ausgiebig auf unserem Test-System bevor wir sie dann für unsere Kunden freigeben. Wenn alle Tests zu unserer Zufriedenheit abgeschlossen wurden wird die neue Version auf dem Produktiv-DS-System installiert. Wenn nun ein Client (mit der Version 8.x oder früher) sich auf das DS-System verbindet, so verhindert das DS-System das Backup oder den Restore, da nur "Versionsgleiche" Kommunikation zugelassen wird. Stattdessen wird der Client automatisch in ein "Download-Verzeichnis" umgeleitet, in dem der Client sein Updatepaket (Win, Linux oder MAC) findet. Der Client lädt sich sein Paket herunter, installiert sich selbst das Update, beendet und startet den DS-Client-Dienst und macht dann sein Backup oder Restore. Da 99,5 % aller Backupaktivitäten nachts stattfinden bemerken die Administratoren erst Tage oder Wochen später das Update.

Was kostet mich der Update der WebAttachedBackup Professional Software?

Nichts !
Der Softwareupdate ist für unsere Kunden kostenfrei.

Gab es mal Probleme bei einem Kunden oder mit dem Server bei dem Update?

Auf der Serverseite: Nein.
Von der Kundenseite sind uns keine Probleme bekannt. Das kann aber auch daran liegen, dass wir die Kunden vorab per E-Mail darüber informieren, dass ein Update ansteht. Wir geben dann auch gleich Infos oder Tipps mit, welche wir in der Testphase auf unserem Testsystem gewonnen haben.

Wo finde ich die aktuelle Software und Dokumentation zum Download?

Software und Dokumentation finden sie auf dieser Downloadseite. Sobald wir eine neuere Version auf unserem DS-System veröffentlicht haben stellen wir diese auf unserer Seite zum Download bereit.